Bäderhaus Bad Kreuznach

Sauna - Wellness - Schönheit

Das Sauna 1x1

Bevor man dem Saunaglück ein Stück näher kommt, empfiehlt es sich, ein paar Dinge zu beachten:

Der Besuch einer Saunaanlage beginnt mit einer Körperreinigung unter der Dusche. Nutzen Sie hier zum Beispiel das Duschgel der BÄDERHAUS Pflegeserie VINUM CURA. Trocknen Sie sich gut ab, denn trockene Haut schwitzt schneller als feuchte.

Warme Füße unterstützen das Schwitzen zusätzlich. Nehmen Sie deshalb vor dem Saunagang ein ca. 10-15 Minuten dauerndes, warmes Fußbad. Neben dem großen Süßwasserbecken im Atrium befinden sich zu diesem Zweck mehrere Fußbecken.

In den Saunakabinen sind die Bänke  auf unterschiedlichen Höhen angeordnet. Da warme Luft nach oben steigt, ist es an den oberen Bänken in der Kabine am heißesten. Einem Saunaanfänger empfiehlt man daher, erst einmal die untersten bzw. mittleren Bankreihen in der Sauna zu nutzen.

In den Trocken-Saunakabinen legen Sie Ihr Saunatuch so auf die Sitz-/Liegefläche, dass Ihr gesamter Körper darauf Platz findet. Man vermeidet aus hygienischen Gründen einen direkten Körperkontakt mit den Holzflächen.

Ein Saunagang dauert etwa 8 bis 15 Minuten, sollte jedoch nicht länger als 15 Minuten andauern. Achten Sie hier auf die Signale Ihres Körpers!

Bevor Sie die Sauna verlassen, sollten Sie noch wenigstens 2 Minuten sitzend verbringen. Ihr Kreislauf passt sich wieder an die aufrechte Haltung an, die Durchblutung wird angeregt und ihr Kreislauf verkraftet den starken Temperaturwechsel beim Verlassen der Saunakabine besser.

WICHTIG: Verlassen Sie sich auf Ihr Gefühl und saunieren Sie nur so lange, wie Sie sich gut fühlen.

Nach dem Saunagang benötigt der Körper Sauerstoff. Gehen Sie an die frische Luft. Auf der großen Dachterrasse im BÄDERHAUS können Sie tief durchatmen. Ihr Körper wird so optimal auf die weitere Abkühlung vorbereitet. Es gibt verschiedene Möglichkeiten den Körper weiter abzukühlen. Den Saunagästen, die sich eher schonend Abkühlen möchten, wird der Kneippschlauch empfohlen. Die „hartgesottenen Saunierer“ gehen da schon mal in die Eis-Kristall-Grotte und kühlen ihren Körper mit Crush-Eis ab oder nutzen, nachdem sie vorher den Schweiß abgeduscht haben, eines unserer kalten Tauchbäder. Im Anschluss an die Abkühlung wirkt ein warmes Fußbad wieder wärmend bis zum Kopf hinauf und sorgt für einen vollständigen Temperaturausgleich.

Gönnen Sie sich und ihrem Körper nun ein wenig Ruhe. Nur so kann sich das Gefühl der vollkommenen Entspannung entfalten.

Wir bieten Ihnen im BÄDERHAUS, neben den Ruheliegen, die im Atrium-Bereich aufgestellt sind, die Möglichkeit einen unserer Ruheräume zu nutzen.

Genießen Sie hier auch unseren neuen Ruheraum im Erdgeschoss, der akustisch gut abgeschottet und mit bequemen Liegestühlen in Rattan-Optik bestückt ist.

Wer sich und seinem Körper zusätzlich noch etwas Gutes tun möchte, kann gerne, zwischendurch eine unserer vielfältigen Massagen genießen. Diese sollte jedoch im Vorfeld unter der Telefonnummer 0671 991108 gebucht werden.

Abrunden können Sie ihren Besuch in unserem Hauseigenen Restaurant METZLERS CULINARIUM. Dort werden zahlreiche Speisen und Getränke angeboten. Vom leichten BÄDERHAUS-Sandwich bis zum deftigen Rumpsteak über Wellness-Shakes - für jeden Appetit ist etwas dabei!

Bei Fragen rund ums Saunieren stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gerne im BÄDERHAUS zur Verfügung. Sprechen Sie uns einfach an, wir freuen uns, Ihre Fragen beantworten zu dürfen!

Öffnungszeiten:

Montag bis Samstag
von 10.00 Uhr bis 22.30 Uhr
Sonntag von 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Montags ist Damen-Sauna.

Nicht an einem Feier- oder Brückentag. und während der Weihnachtsferien.

Am 2. Oktober 2017 und

am 30.Oktober 2017 und

am 25. Dezember 2017

1. Weihnachtstag und

am 01. Januar 2018 findet eine gemischte Sauna statt.

Sonderöffnungszeiten:

10. September
12.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Heilig Abend  
10.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Weihnachten  
10.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Silvester         
10.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Neujahr           
12.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Anfahrt: