Bäderhaus Bad Kreuznach

Sauna - Wellness - Schönheit

Sauna und Sport

Sauna und Sport ist eine gute Kombination die sich seit Jahrzehnten bewährt hat und ist sogar zu empfehlen, wenn man dabei einige Regeln beachtet:

- Zwischen Sport und Sauna sollte man eine Pause von 15 bis 30  Minuten einlegen – diese Zeit ist notwendig um die Herz-Kreislauf-Belastung zu senken und den Puls zu normalisieren (Der Puls sollte bei unter 90 Schlägen pro Minuten sein).

 

- Man sollte gerade nach dem Sport besonders viel trinken bevor man in die Sauna geht.

 

- Vor dem Saunagang warm abduschen um den Körper etwas auf die Hitze vorzubereiten. Damit der Körper besser schwitzen kann anschließend gut abtrocknen!

 

- Je nach Verträglichkeit sollten ein bis drei Saunagänge mit einer Dauer von jeweils 8 - 15 Minuten erfolgen. Zwischen den Saunagängen sollte man an die frische Luft, eine Kaltwasseranwendung benutzen und sich ein paar Minuten Ruhe im Liegestuhl gönnen.

 - Das Wichtigste bei einem Saunabesuch ist jedoch auf sein Wohlbefinden zu achten und auf seinen Körper zu hören.

 

Zum Abschluss des Saunabesuches empfiehlt sich, den Körper mit einer kalten Dusche wieder auf Normaltemperatur zu bringen.

Beachtet man diese Faustregeln, dann ist ein Saunagang eine optimale Ergänzung nach dem Sport und fördert die Gesundheit.

Die Hitze und das Schwitzen in der Sauna kurbeln die Durchblutung und den Stoffwechsel an. Im Grunde ist das Saunieren wie eine Entschlackung für den Körper.

Der Gang in die Sauna entspannt nicht nur den Körper, sondern auch die Muskeln. Durch die Wärme lösen sich Verspannungen. Kleinere Muskelverletzungen, Zerrungen und Muskelkater können durch die verbesserte Durchblutung verhindert werden oder können schneller heilen.

Beim Schwitzen werden sowohl beim Training als auch in der Sauna jede Menge Mineralstoffe aus dem Körper geschwemmt. Deshalb ist es nach dem Saunieren wichtig die Verluste durch Trinken (beispielsweise einer Saftschorle) wieder auszugleichen.

Regelmäßiges Saunieren dient nicht nur der Regeneration des Körpers, sondern stärkt auch das Immunsystem.

Noch Fragen? Sprechen Sie unsere Mitarbeiter gerne an – wir freuen uns Ihnen Auskunft geben zu dürfen!

Öffnungszeiten:

Montag bis Samstag
von 10.00 Uhr bis 22.30 Uhr
Sonntag von 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Montags ist Damen-Sauna.

Nicht an einem Feier- oder Brückentag. und während der Weihnachtsferien.

Am 2. Oktober 2017 und

am 30.Oktober 2017 und

am 25. Dezember 2017

1. Weihnachtstag und

am 01. Januar 2018 findet eine gemischte Sauna statt.

Sonderöffnungszeiten:

10. September
12.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Heilig Abend  
10.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Weihnachten  
10.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Silvester         
10.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Neujahr           
12.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Anfahrt: